Das SNF-Projekt 2004-2008

Jakob Rufs facettenreiches Werk ist nicht nur für die Entstehung der vormodernen Ausdifferenzierung von Geisteswissenschaften, der Philologien und historischen Wissenschaften einerseits, von Naturwissenschaften, insbesondere der Medizin und Astronomie andererseits relevant. An ihm lassen sich auch die sozialen Implikationen untersuchen, die mit der Vermittlung naturwissenschaftlichen und kulturellen Wissens in der frühen Eidgenossenschaft einhergingen. Hildegard Elisabeth Keller konzipierte und leitete von 2004-2008 das Forschungs- und Editionsprojekt "Jakob Rufs Theater- und Heilkunst. Eine medienhistorische Untersuchung der volkssprachigen Theater- und Medizingeschichte Zürichs (1500-1560)". Es wurde vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) sowie zahlreichen anderen Stiftungen finanziert.

Rufs Leben, Wirken und Werk mussten seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert als praktisch vergessen und als wissenschaftlich unerschlossen gelten. Die Forschergruppe des SNF-Projekts, in der Medizinhistoriker, Germanisten, Historiker, Theaterwissenschaftler, Latinisten und Theologen gemeinsam arbeiteten, leistete Grundlagenarbeit für die Rekonstruktion des Sozial- und Berufskontext dieses Autors und Arzts und erarbeitete die erste kritische Gesamtausgabe mit Audio-CD und Multimedia-CD (2008). Unter dem Kuratorium von Hildegard Elisabeth Keller, Andrea Kauer und Stefan Schöbi betreute die interdisziplinäre Forschergruppe auch die Ausstellung zu Jakob Ruf im Museum Strauhof Zürich und arbeitete an dem zu diesem Anlass erschienen Band (2006) mit.

Die Forschergruppe

Linus Hunkeler
Prof. Dr. Hildegard Elisabeth Keller
Dr.phil. Clemens Müller
lic.phil. Christian Schaefer
Dr.med. Hubert Steinke PhD

Doktorate: Dr. Seline Schellenberg Wessendorf - Dr. Andrea Kauer - Dr. Stefan Schöbi

Lizentiandinnen: lic.phil. Anja Buckenberger - lic.phil. Eliane Burckhardt - lic.phil. Franziska Herold - lic.phil. Manuela Gruber-Goldbaum - lic.phil. Karolina Zegar

Hilfskräfte: Nadine Adler - Daniel Bitterli - David Eugster - Mirjam Geyer - Isabella Heykal  - Nathalia Giontsis - Jakob Kuratli - Monika Rhyner - Michael Schmitz

Keywords

Jakob Ruf, Zürich, Eidgenossenschaft, 16. Jahrhundert, Stadtgeschichte, Theatergeschichte, Medizingeschichte, Pharmaziegeschichte, Reformationsgeschichte, Geburtshilfe, Hebammenwesen, Ophthalmologie, Anatomie, Chirurgie, Volksmedizin, medizinische Ikonographie, Astronomie, Astronomie, Wissenschaftsgeschichte, Gender Studies, Bibeldrama, politisches Drama, Aufführungspraxis, Theatralität, Ikonographie des Theaters, Flugblatt, Kalender, Buchmarkt, Buchillustration, Frühdrucke, Medialität, Mediengeschichte, Visualität