Literaturclub SRF

The team on the program «Literaturclub» on Swiss television discusses about recently published books in the Papiersaal in Zürich.

Would you like to particpate at a production at the Papiersaal? Request a free ticket.http://www.sendungen.sf.tv/literaturclub/Formulare/Tickets-Literaturclub-SF-1

Sendung vom 24. Juni 2014

Gast-Moderator Rainer Moritz diskutiert mit Elke Heidenreich, Rüdiger Safranski und Hildegard E. Keller im Juni über

Chimamanda Ngozi Adichie: «Americanah» (Elke Heidenreich)
Tomas Espedal: «Wider die Natur» (Rainer Moritz)
Georgi Gospodinov: «Physik der Schwermut» (Hildegard Keller)
Erich Maria Remarque: «Im Westen nichts Neues (Rüdiger Safranski)

Sendung vom 17. Dezember 2013

Im Dezember diskutieren Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski über

David Foster Wallace: «Der bleiche König» (Stefan Zweifel)
Peter Handke: «Versuch über den Pilznarren» (Rüdiger Safranski)
Lars Gustafsson: «Der Mann auf dem blauen Fahrrad» (Elke Heidenreich)
J.M. Coetzee: «Die Kindheit Jesu» (Hildegard Keller)

Sendung vom 22. Oktober 2013

Im Oktober diskutieren Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Pietro De Marchi über

T. C. Boyle: «San Miguel» (Hildegard Keller)
James Salter: «Alles, was ist» (Elke Heidenreich)
Giovanni Orelli: «Monopoly» (Pietro De Marchi)
Anthony Burgess: «Clockwork Orange/Die Uhrwerk-Orange» (Stefan Zweifel)

Sendung vom 25. Juni

Im Juni diskutieren Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski über

Arno Camenisch: Fred und Franz
Dave Eggers: Ein Hologramm für den König (Elke Heidenreich)
Pierre Bost: Ein Sonntag auf dem Lande (Rüdiger Safranski)
Jerôme Ferrari: Predigt auf den Untergang Roms (Hildegard Keller)
Christian Enzensberger: Nicht eins und Doch (Stefan Zweifel)

Sendung vom 21. Mai 2013

Im Mai diskutieren Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski über

Ralph Dutli: Soutines letzte Fahrt (Hildegard Keller)
William T. Vollmann: Europe Central (Stefan Zweifel)
Michail Bulgakov: Das hündische Herz (Rüdiger Safranski)
Christa Wolf: Ein Tag im neuen Jahrhundert (Elke Heidenreich)

Sendung vom 9. April 2013

Im April diskutieren Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski über

John Le Carré: Der Spion, der aus der Kälte kam
J. R. Moehringer: Knapp am Herz vorbei (Elke Heidenreich)
Botho Strauss: Die Fabeln von der Begegnung (Rüdiger Safranski)
Amy Waldmann: Der amerikanische Architekt (Hildegard Keller)
William T. Vollmann: Europe Central (Stefan Zweifel)

Sendung vom 5. März 2013

Im März diskutieren Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski über

Jeanette Winterson: Warum glücklich statt einfach nur normal (Elke Heidenreich)
Mo Yan: Frösche (Hildegard Keller)
Christian Haller: Der seltsame Fremde (Stefan Zweifel)
Hanns Josef Ortheil: Das Kind, das nicht fragte (Rüdiger Safranski)

Sendung vom 29. Januar 2013

Im Januar diskutieren Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski über

Tom Wolfe: Back to Blood (Hildegard Keller)
Gustave Flaubert: Madame Bovary (Stefan Zweifel)
Gisela Stelly: Goldmacher (Rüdiger Safranski)
Robert Seethaler: Der Trafikant (Elke Heidenreich).

Sendung vom 18. Dezember 2012

Das Team spricht im Dezember über die folgenden Bücher:

Johann David Wyss: Der schweizerische Robinson
John Lanchester: Kapital (Hildegard Keller)
Cees Nooteboom: Briefe an Poseidon (Rüdiger Safranski)
Marie NDiaye: Ein Tag zu lang (Stefan Zweifel)
Matthias Matussek: Die Apokalypse nach Richard (Elke Heidenreich)

Sendung vom 20. November 2012

Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rüdiger Safranski sprechen über:

Florian Illies: «1913» (Elke Heidenreich)
Adolf Muschg: «Löwenstern» (Rüdiger Safranski)
Gaito Gasdanow: «Das Phantom des Alexander Wolf» (Hildegard Keller)
Ben Marcus: «Flammenalphabet» (Stefan Zweifel)

Sendung vom 16. Oktober 2012

Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rainer Moritz diskutieren über die Bücher der Sendung:

«Verteidigung der Missionarsstellung» von Wolf Haas (Rainer Moritz)
«Ein plötzlicher Todesfall» von J.K. Rowling (Alle)
«Die Schöne des Herrn» von Albert Cohen (Elke Heidenreich)
«Aller Tage Abend» von Jenny Erpenbeck (Hildegard E. Keller)
«Limonow» von Emmanuel Carrère (Stefan Zweifel)

Sendung vom 18. September 2012

Stefan Zweifel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller und Rainer Moritz diskutieren über die Bücher der Sendung:

«Kanada» von Richard Ford (Elke Heidenreich)
«Eine gute Schule» von Richard Yates (Rainer Moritz)
«Wovon wir träumten» von Julie Otsuka (Hildegard E. Keller)
«Aus den Fugen» von Alain-Claude Sulzer(Stefan Zweifel)

Sendung vom 26. Juni 2012

«Was tun?»

Die Krise ist eigentlich immer und überall: Was anfangen mit dem Leben? Was ist das Richtige, was falsch? Was also tun, wenn es um die ganz persönlichen Entscheidungen geht, um das richtige Leben.
Klarer denken, das ist doch schon etwas, meint Rolf Dobelli. Chester Brown schreibt und zeichnet seine ganz persönlichen Ansichten zum Sex. Iwan Gontscharows sprichwörtlicher Held «Oblomow» entscheidet sich fürs Nichtstun, während Gerbrand Bakkers Agnes den «Umweg» bevorzugt. Janne Teller schliesslich stellt eine schier unlösbare Frage.

Iris Radisch diskutiert mit dem Gast Rolf Dobelli, mit Hildegard E. Keller und Juri Steiner über die Bücher der Sendung.

Sendung vom 29. Mai 2012

«Das Leben erschreiben»

Um Leben und Literatur geht es im Literaturclub im Mai. Welche Rolle spielt das eigene Leben im Schreiben? Und welche Rolle spielt die Literatur im eigenen Leben? Michael Ondaatje reist zurück in seine Jugend und schöpft aus seinen Erinnerungen den Rahmen für seinen aktuellen Roman. Die Tagebücher Hansjörg Schneiders zeigen das Denken und Fühlen eines grossen Schweizer Schriftstellers, und der neue Roman von Irena Brežná trägt unmissverständlich auch autobiographische Züge. Georges Perec versucht sich seine Erinnerungen zu erschreiben, und unser Gast Daniel Hell gibt Auskunft darüber, wann Literatur heilen kann.

Daniel Hell diskutiert mit Iris Radisch, Hildegard E. Keller und Stefan Zweifel über die Bücher der Sendung.

Sendung vom 31. Januar 2012

«Sex und andere Nebensachen»

Booker Preisträger Julian Barnes befragt die trügerischen Sicherheiten ganz persönlicher Erinnerungen. Charles Dickens hegt «Grosse Erwartungen» in den gesellschaftlichen Aufstieg seines Helden, den eine zweifelhafte Erbschaft bewirkt. Auf den Spuren von «Alice im Wunderland» findet Nicholson Baker sein Haus der sexuellen Ausschweifungen und irrwitzigen Abgründe. Die Irrungen, Wirrungen der «Jugendjahre» schliesslich sind das Thema von Remo Largo und Monika Czernin.

Iris Radisch, Juri Steiner und Hildegard Elisabeth Keller diskutieren mit Remo Largo über die Bücher der Sendung.